ERFOLG

                  

 

STARTSEITE / STAAT / WIDERSTAND / HAUPTVERZEICHNIS / ERFOLG

 

             

 

 

DAS NEUE JERUSALEM

ALS HÖCHSTES ZIEL

DER MENSCHHEIT

Bibel, Offenbarung 21,21

 

 

 

JESUS CHRISTUS

mein HERR - König aller Könige - Herr aller Herren

 

 

LEITSÄTZE  1

 

Christsein ist nicht eine Religion die auf Meinungen beruht, sondern eine Geisteshaltung die auf Wahrheit beruht. Meinungen sind nicht fähig Wahrheit zu beeinflussen. Wahrheit beeinflusst Meinungen immer! Stützen Sie sich auf Wahrheit!

 

Dieses Geheimnis nützt jedem Menschen, der bereit ist, es zu empfangen, auf genau die gleiche Weise - sei er nun Arbeiter oder Universitätsprofessor.

 

Wir befassen uns nicht damit warum etwas nicht geht und nicht machbar ist, sondern warum etwas geht und darum machbar ist. Dann setzen wir es aktiv in die Tat um!

 

Sie selbst sind Ihr bestes Werkzeug! Lassen Sie dieses Werkzeug nicht verkommen, sondern bilden Sie es aus zu höchster Funktionalität und Effektivität. Mit einer geschärften Axt arbeiten Sie leichter, denn die investierte Kraft wirkt so auf einen Punkt und nicht auf eine Fläche.

 

Nur wer wagt gewinnt - und ein großer Gewinn setzt großen Wagemut und einen hohen Einsatz voraus.

 

Er begann mit nichts außer der Vision seines Ziels und der unerschütterlichen Entschlossenheit, bis zur Verwirklichung dieses Traums durchzuhalten - und er hielt durch! Halten auch Sie durch bis Sie Ihr Ziel erreicht haben!

 

Die meisten Menschen wünschen sich vieles. Aber der Wunsch allein reicht noch nicht aus. Nur ein an Besessenheit grenzendes Verlangen, sorgfältige Planung, die Wahl geeigneter Mittel und die eiserne Entschlossenheit, das einmal gewählte Ziel um jeden Preis zu erreichen, führen zum Erfolg.

 

Lassen Sie sich von keiner Macht der Welt von Ihrem Ziel abbringen!

Zwei Dinge brauchen Sie schon, wenn Sie Ihr Ziel erreichen wollen - brauchen Sie mehr als alles andere, da sie tatsächlich das sind, was den Erfolgsmenschen vom Versager unterscheidet: das unumstößliche Verlangen, Ihr Ziel zu erreichen, und den festen Glauben, dass Sie es erreichen werden.

 

Wer sein Verlangen nach dem einzigen höchsten Ziel nicht buchstäblich bis zur Weißglut anfacht und nicht von der Überzeugung durchdrungen ist, dass er es erreichen wird, der erreicht es niemals.

 

Am Anfang jedes dynamischen Traumes - jedes Traumes, der schon den Keim seiner Verwirklichung in sich trägt - steht der Wunsch, jemand zu sein und etwas zu leisten. Solche Träume werden nicht aus Gleichgültigkeit, Trägheit oder mangelndem Ehrgeiz geboren - sondern aus einem starken Verlangen!

 

Der Glaube ist der Motor der Psyche! Wenn du glaubst und nicht zweifelst wirst du zu diesem Berge sagen heb dich und wirf dich ins Meer und es wird geschehen und dir wird nichts unmöglich sein sprach Jesus Christus vor 2000 Jahren, und wir, was wissen wir? Der Glaube ist die einzige Tür durch die der Mensch den Kontakt zu Gott herstellen kann.

 

Niemand ist wirklich besiegt, solange er die Niederlage nicht als unabänderliche Tatsache selbst akzeptiert. Wer glaubt verloren zu haben hat verloren! Wer glaubt noch nicht verloren zu haben hat noch nicht verloren! Der Glaube macht den Unterschied!

 

Jemand kann noch so zerlumpt und arm sein, er wird dennoch glänzende Erfolge erringen, wenn er nur von einem ausreichend starken Verlangen dafür motiviert ist.

 

Erfolgsmenschen sind Freidenker und fürchten sich vor nichts.

 

Die Größe eines Erfolgs wird immer nur vom geistigen Horizont der Person begrenzt, deren Vorstellungskraft den entscheidenden Gedanken hervorbringt. Der Glaube sprengt Grenzen!

 

Es gibt keinen Raum für Zweifel und keinen Raum für nutzlosen Ballast.

 

Die Wahrheit oder Realität des hier Gesagten wird Ihnen nicht logisch, intellektuell einsichtig werden, sondern dadurch, dass Sie es in die Tat umsetzen, es anwenden.

 

Je länger man den richtigen Weg verfolgt, desto nöher liegt das Ziel. Zu viele Leute geben auf den allerletzten Metern auf. Die Früchte ihrer Arbeit fallen dann dem nächsten in den Schoß.

 

Ein klares Ziel gibt uns die Kraft, jede beliebige Leistung zu vollbringen. Unbeirrbare Entschlossenheit lässt uns jedes Hindernis überwinden. Mit der richtigen Geisteshaltung werden Sie selbst das scheinbar Unmögliche schaffen.

 

Wirklich effektiv wird planmäßiges TUN erst durch die harmonische Zusammenarbeit zweier oder mehrerer Menschen, die gemeinsam ein klar definiertes Ziel anstreben. Tatsache ist, dass bei der intensiven und dauerhaften Zusammenarbeit zweier - oder mehrerer - Köpfe sehr schnell eine unsichtbare Kraft entsteht, etwas wie ein "dritter Geist", der von da an bei der Lösung der gestellten Aufgabe aktiv mitwirkt und einen Synergieeffekt erzeugt, die verblüffende Tatsache also, dass eins plus eins mit einemmal - drei ergibt!

 

Auch Sie können andere mit Ihrer Zuversicht und Entschlossenheit so sehr motivieren, dass sie vor keiner und noch so schwierigen Aufgabe zurückschrecken.

 

Was immer der menschliche Geist sich vorstellen und woran immer er glauben kann, das kann er auch vollbringen!

 

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder Sie sind Herr über Ihren Geist, oder er beherrscht Sie. In diesem Punkt gibt es keine Kompromisse und Zwischenlösungen. Ohne Willenskraft und Selbstbeherrschung gibt es keinen Erfolg!

 

Machen Sie weiter, allen Widerständen zum Trotz, geben Sie nicht auf und lassen Sie sich von keiner Niederlage entmutigen. Die größten Fehlschläge Ihres Lebens werden die Grundsteine Ihres Erfolgs sein!

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 2             DAS VERLANGEN

 

Sobald das Verlangen alle unsere positiven Kräfte mobilisiert und gebündelt auf ein bestimmtes Ziel richtet, ist der Sieg uns sicher.

 

Die sechs Schritte* führen jeden zuversichtlichen Wunsch zu seiner Erfüllung.

 

Ein zuversichtlicher Wunsch verwandelt eine zeitweilige Niederlage in einen neuen Sieg.

 

Selbstvertrauen und Verlangen liefern eine scheinbar geheimnisvolle, tatsächlich aber völlig natürliche Kraft die nur darauf wartet genutzt zu werden.

 

Dem Geist sind keine Grenzen gesetzt außer denen, die wir als solche anerkennen.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 3          DER GLAUBE

 

Eine unabdingbare Voraussetzung des Erfolgs ist der Glaube. Erzeugt - und verstärkt - wird der Glaube durch bestimmte Anweisungen, die Sie Ihrem Unterbewusstsein erteilen.

 

Die fünf Schritte zum Selbstvertrauen** kosten Sie keinerlei Anstrengung. Sie beweisen, dass Sie sich ebenso gut ins Unglück wie ins Glück "hineindenken" können - beides Kraft desselben Naturgesetzes.

 

Männer wie Jesus und Gandhi beweisen, dass durch Glauben energisierte Gedanken verwandte Gedanken wie ein Magnet anziehen und dadurch die Macht haben, Millionen von Menschen zum gemeinsamen Handeln zu bewegen.

 

Sie müssen geben, ehe Sie nehmen! Selbst Millionäre mussten das lernen, ehe ausbeuterische Unternehmen in Firmen umgewandelt werden konnten, die mit Hilfe der Allgemeinheit für die Allgemeinheit arbeiten - und trotzdem hohe Gewinne erwirtschaften.

 

Armut und Reichtum sind beides Schöpfungen des Glaubens.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 4             DIE AUTOSUGGESTION

 

Sie brauchen nichts anderes als Ihre fünf äußeren Sinne und Ihren Verstand, um Ihrem Unterbewusstsein die erwünschten Vorstellungen einzuprägen. Sobald Ihnen dies gelungen ist, wird Ihr unterbewusstes Verlangen nach Reichtum all Ihre Gedanken und Handlungen energisieren und in Richtung auf die Verwirklichung Ihres Zieles lenken.

 

Sobald Sie in Ihren Übungen so weit gediehen sind, dass Sie das erwünschte Ziel wirklich vor sich sehen und gleichsam mit Händen greifen können, wird Ihnen alles was Sie zur Erreichung des Zieles benötigen auf völlig überraschende Weise und von ganz unerwarteter Seite zuströmen. Setzen Sie ein bestimmtes Ziel fest und seien Sie dabei nicht bescheiden - je größer Ihr Wunsch, je höher das Ziel, desto besser! Bestimmen Sie den genauen Zeitpunkt, zu dem Sie Ihr Ziel zu erreichen wünschen.

 

Sobald Ihr Unterbewusstsein Ihnen die Idee zu einem möglichen Plan eingibt, arbeiten sie ihn rasch aus und setzen Sie ihn sofort in die Tat um. Einfälle haben die Unart, uns rasch wieder zu entfallen. Wer auf "den richtigen Augenblick" wartet, setzt den Erfolg aufs Spiel!

 

Drei einfache Methoden machen Sie in relativ kurzer Zeit zum Meister der Autosuggestion. Wenden Sie sie gewissenhaft an, und Sie werden zum Herrn Ihres Schicksals.

 

Jede Widrigkeit trägt den Keim eines Erfolgs in sich.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 5             DIE FACHKENNTNISSE

 

Wissen ist für sich genommen nur potentielle Energie. Ihr WISSEN lässt sich aber jederzeit zu einem genauen Plan verarbeiten und TUN. Diese beiden - WISSEN + TUN werden Sie an jedes gewünschte Ziel führen. Auf WISSEN + TUN erfolgt ERFOLG!

 

Bemühen Sie sich stets, aus Ihrem Wissen und aus Ihren Kontakten zu anderen Menschen den größtmöglichen Nutzen zu ziehen.

 

Beschaffen Sie sich die für die Verwirklichung Ihrer Pläne nötigen Kenntnisse aus einer oder mehreren Quellen. Es ist nie zu spät, um sein Wissen zu erweitern.

 

Wer keine Waren anzubieten hat, kann doch seine Dienste sehr vorteilhaft verkaufen.

 

Die in diesem Kapitel vorgestellten Ideen können Ihnen zehn Jahre mühsamer Aufstiegsarbeit ersparen.

 

Wissen bahnt Ihnen den Weg zu Ihrem Ziel - Sie brauchen ihn vorher nur richtig zu "vermessen".

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 6             DIE PHANTASIE

 

Ihre Phantasie hat einen synthetischen und einen schöpferischen Aspekt. Durch geeignete Übungen lassen sich beide zu einem einzigen Werkzeug vereinigen, das alle Widerstände und Hindernisse beseitigt.

 

Ohne Phantasie misslingt vieles, mit Phantasie gelingt alles.

 

Sie können jedes Ziel erreichen - vorausgesetzt, Sie fordern genau das was nötig ist um Ihre Phantasie zu beflügeln.

 

Manches Ziel wartet nur darauf, mit Hilfe einer guten Idee realisiert zu werden. Dabei braucht diese Idee nicht einmal wirklich neu zu sein: Es genügt oft, für sich genommen bekannte Gedanken und Tatsachen zu einer neuen Konzeption zu vereinigen.

 

Das vollkommenste Werkzeug der Welt muss versagen, wenn man es nicht zu gebrauchen weiß.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 7             ORGANISIERTE PLANUNG

 

Potenzieren Sie Ihre Erfolgsaussichten - und Ihre Möglichkeiten -, indem Sie Ihr "Ideen-Kapital" durch die Bildung eines Gedanken-Gemeinschaft vervielfachen.

 

Wählen Sie dazu Menschen, die Sie inspirieren und Sie mit ihrer Phantasie und ihrem Wissen unterstützen, die an Sie glauben und die dadurch Ihr Selbstvertrauen stärken.

 

Betrachten Sie jedes erreichte Zwischenziel als Vorstufe zum nächst höheren Ziel. Führen Sie zu diesem Zweck regelmäßig eine gründliche und möglichst objektive Selbstanalyse durch und streben Sie danach, von Mal zu Mal bessere Ergebnisse zu erzielen.

 

Erfolg fordert keine Gründe. Misserfolg duldet keine Entschuldigungen.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 8             DER ENTSCHLUSS

 

Unentschlossenheit ist eine der Hauptursachen des Misserfolgs. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung - für Sie ist aber einzig und allein Ihre eigene Meinung von Belang.

 

Entschlossenheit erschließt uns ein ungeheures zusätzliches Energiepotential. Gewohnheitsmäßige Entschlussschwäche entsteht meist schon in der Jugend. Befreien Sie sich von dieser "Krankheit" und warnen Sie andere vor dieser Gefahr.

 

Durchdenken Sie noch einmal den Ablauf der Ereignisse, aus denen wichtige historische Entscheidungen hervorgingen. Sie können daraus lernen, wie man in jeder Situation rasch und entschlossen handelt. Das brennende Verlangen nach Freiheit wird zuletzt mit Freiheit belohnt. Der glühende Wunsch das gesetzte Ziel zu erreichen wird schließlich zum Ziel führen.

 

Ihre Welt entsteht aus der Kraft Ihres Entschlusses.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 9             DIE AUSDAUER

 

Beharrlichkeit stärkt den Charakter ebenso, wie Kohle brüchiges Eisen zu zähem Stahl veredelt. Mit Ausdauer entwickeln Sie ein "magisches" Bewusstsein, und Ihr Unterbewusstsein arbeitet fortan unermüdlich an der Verwirklichung Ihres Traums.

 

Die enthaltene "Checkliste" bildet die Grundlage für eine objektive Selbstanalyse und zeigt Ihnen zugleich den besten Weg zur Entwicklung der Ausdauer. Damit können Sie mittlerweile an acht genau umrissenen Aspekten Ihrer Selbstvervollkommnung arbeiten.

 

Vier einfache, aber wichtige Schritte*** helfen Ihnen dabei, Beharrlichkeit zu einer festen Gewohnheit zu machen und sich gegen alle negativen, entmutigenden Einflüsse abzuschirmen, denen Sie bislang hilflos ausgesetzt waren.

 

Beharrlichkeit ist die geheime Stärke des Erfolgreichen.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 10           DIE GEDANKEN-GEMEINSCHAFT

 

Der bedeutendste Beitrag zum persönlichen und geschäftlichen Erfolg - der "Bund kluger Köpfe" - stellt den besten Weg dar, um systematisch erworbene Kenntnisse gezielt einzusetzen und in reale Macht und lebenslangen Erfolg umzuwandeln.

 

Der menschliche Geist ist eine besondere Form von Energie. Vereinigt sich der Geist zweier oder mehrerer Menschen in harmonischer Zusammenarbeit, so "schaukeln" sich die zwei oder mehr Energien nicht nur gegenseitig zu potenzierter Kraft hoch, sondern es erschließt sich darüber hinaus eine zusätzliche, unsichtbare Macht, die wahre Offenbarungen schenken kann - Gott.

 

Erfolg erfordert Planung und Organisation. Wer erfolglos bleiben - oder werden - will, braucht nur die Hände in den Schoß zu legen.

 

Drei Hauptquellen geballter Geisteskraft warten nur darauf, erschlossen zu werden. Sie sind allen zugänglich, die sie zu nützen wissen - ab sofort auch Ihnen.

 

Glück und Erfolg liegen im TUN, nicht nur im Besitzen.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 11           SEXUELLE ENERGIE

 

Zwei erstaunliche Tatsachen lassen Sie nun die wahre Bedeutung der sexuellen Energie als einer unerschöpflichen Quelle persönlicher Macht erkennen. Ihre vitalen Kräfte können Sie zu einem ebenso großen Genie machen, wie Edison oder Einstein waren. Ihre Begeisterungsfähigkeit, Ihre schöpferische Phantasie, Ihre Ausdauer, Ihr heftiges Verlangen und alle anderen Eigenschaften, die Sie zu einem erfolgreichen und glücklichen Menschen machen können, werden von der Sexualenergie gespeist.

 

Von dieser Kraft können Sie sich zu einer höheren Gedankenebene empor tragen lassen, von der aus Sie intuitive Einblicke oder Inspirationen erlangen.

 

Sie kennen nun die beiden einfachen, aber erstaunlich wirkungsvollen Schritte, die das Geheimnis jedes Erfinders ausmachen. Sie können sich selbst davon überzeugen, dass nicht einmal die Vernunft Sie so weit und so hoch empor führen kann, wie die sexuelle Energie es vermag. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der sexuelle Instinkt einerseits niemals unterdrückt, andererseits aber auch auf eine Weise genutzt wird, die viele Menschen - und namentlich Männer - erst in vorgerücktem Alter entdecken.

 

Die Quelle der Lebenskraft ist zugleich die Quelle unendlichen Erfolgs.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 12           DAS UNTERBEWUSSTSEIN

 

Ihr Unterbewusstsein nimmt unterschiedslos jeden - positiven wie negativen - geistigen Impuls auf. Die Auswahl müssen Sie treffen; Ihre Entscheidung entscheidet zugleich darüber, ob Sie die höchsten Gipfel des Erfolgs erklimmen - oder kläglich scheitern werden.

 

Sie kennen jetzt die sieben gefährlichsten negativen Gefühlregungen und werden von nun an alles in Ihrer Macht Stehende tun, um sie aus Ihrem Bewusstsein zu verbannen. Ebenso kennen Sie aber auch die nicht minder mächtigen positiven Emotionen und werden sie gezielt für Ihre Zwecke nutzen.

 

Tag für Tag gilt es, unsere Macht über das Unterbewusstsein zu festigen und zu erweitern.

 

Der Mensch ist so groß wie das Ausmaß seines Denkens.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 13           DER GEIST

 

Drei einfache Prinzipien koordinieren jetzt Ihre Geisteskraft und Ihre Leistungsfähigkeit. Die Ausnutzung der unsichtbaren Gedankenkraft kann Ihnen helfen, unzählige Menschen zu Ihren Gunsten zu beeinflussen.

 

Entdeckungen aus dem Grenzgebiet der Psyche werden zu praktischen Werkzeugen Ihrer Selbstvervollkommnung. Sie besitzen jetzt den Schlüssel des geheimen Konferenzraumes des Geistes. Gott ist Geist.

 

Zehn Quadrillionen winzigster Diener - das ist grob geschätzt die Anzahl aller Zellen Ihres Gehirns - bilden zusammen die physische Grundlage Ihres Denkens, Ihrer Vorstellungskraft und Ihres Willens. Auf dieses riesige Heer von Helfern gestützt, kann sich Ihr Geist jederzeit alle Kenntnisse verschaffen, die Sie zur Verwirklichung Ihrer sehnlichsten Wünsche benötigen.

 

Die meisten Menschen wünschen sich, erfolgreich zu sein, aber nur wenige besitzen den klaren Plan und das unumstößliche Verlangen, die den Weg zum Erfolg ebnen.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 14           DER SECHSTE SINN

 

Von nun an werden Sie nicht mehr passiv - und vergeblich - auf "Eingebungen" zu warten brauchen. Ihre schöpferische Phantasie - Ihr sechster Sinn - wird Sie mit dynamischer Energie erfüllen.

 

Stellen Sie sich aus den historischen - oder auch noch lebenden - Persönlichkeiten, die Sie am meisten bewundern, einen Stab "unsichtbarer" Ratgeber zusammen und eignen Sie sich durch regelmößige Autosuggestionssitzungen deren wichtigste Charakterzüge und Fähigkeiten an.

 

Wenn Ihr Lebensziel darin besteht, erfolgreich auf dem Weg zu Ihrem Ziel zu sein, so werden Sie mit der Zeit in diesem Kapitel den wichtigsten Teil der "Wegbeschreibung" entdecken.

 

Auf der obersten Sprosse der Erfolgsleiter ist immer Platz.

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 15           DIE ANGST

 

Es gibt viele Formen der Angst. Manche von ihnen sind begründet, andere schleichen sich völlig unmotiviert ein, schlagen unversehens Wurzeln und wachsen unbemerkt heran - es sei denn, Sie befreien sich von allen Zweifeln, denn die stellen den fruchtbarsten Nährboden der Angst dar.

 

"Wer sich entschuldigt, klagt sich an." Wer nachdenkt und erfolgreich wird, braucht nicht mehr nach Ausreden zu suchen.

 

Der wertvollste Schatz von allen - die Gesundheit - gehört Ihnen, sobald Sie die Angst besiegt und damit die Ursache unzähliger Krankheiten ausgemerzt haben. Die unerschöpflichen Schätze des Lebens liegen vor Ihnen ausgebreitet: Fordern Sie Ihren Anteil!

 

Der Furchtlose kennt keine Grenzen!

 

Denn Furcht ist nicht in der Liebe, die Liebe treibt die Furcht aus! Wer sich fürchtet ist nicht vollkommen in der Liebe! (1. Joh. 4,17.18)

 

 

 

 

 

LEITSÄTZE 16           DAS TUN

 

"Was aber nennt ihr mich Herr, Herr, und TUT NICHT was ich euch sage", sprach JESUS CHRISTUS zu denen die behaupteten seine Jünger und Nachfolger zu sein. Ohne TUN, ohne Anwendung des vorhandnen Wissens ist alles Wissen eitel und ohne Wert. Ein Teil der notwendigen Fachkenntnisse (Leitsätze 5) ist die Gleichung

 

WISSEN + TUN = ERFOLG.

 

Und wenn Sie alles wissen was es zu wissen gibt, aber nicht wissen, dass dieses Wissen auch getan werden muss, ist es genau so als wüssten Sie nichts. Und wenn Sie wissen, dass Wissen getan sein will, Sie es aber nicht tun, ist auch das als wüssten Sie nichts.

 

Erfolg ist das Kind seiner Eltern Wissen + Tun. Nur dort wo sich diese beiden vollkommen vereinigen wird das Kind Erfolg geboren.

 

Die tollste Idee ist wie nichts, wenn sie nicht in die Tat umgesetzt wird.

 

Der schwerste Schritt einer weiten Reise ist immer der erste Schritt. Wenn Sie diesen ersten Schritt nicht TUN, beginnt die Reise niemals und als logische Folge werden Sie das angebliche Ziel Ihrer Träume niemals erreichen. Ihre Wünsche bleiben was sie sind und waren, Luftschlösser!

Alles was Sie bis heute gelernt haben und alles was Sie bis heute wissen will und muss getan und angewendet werden. Wer das nicht begreift hat absolut nichts begriffen! Lernen um des Wissens willen ist wie geistige Onanie.

Wissen ist der geistige Teil des Erfolgs und Tun ist der materielle Teil. Jedes Haus muss zuerst im Geist gebaut sein, damit es sich materiell manifestieren kann indem es die Handwerker nach den Plänen des Architekten bauen. Das Kind aus der Vermählung Wissen und Tun ist ein Traumhaus, der Erfolg. Erfolg folgt gesetzmäßig einer vorbestimmten Verhaltensweise. Polieren Sie Ihren Geist auf Hochglanz bis Sie alles notwendige wissen und dann

T U N   S I E   E S ,   Z Ö G E R N   S I E   N I C H T !

Wissen ohne Tun ist blanke Dummheit

Tun ohne Wissen ist blanke Dummheit

Wissen + Tun = ERFOLG, doch die LIEBE IST GRÖSSER!

 

 

 

 

 

* DIE SECHS SCHRITTE

 

1.     Legen Sie Ihr Ziel möglichst genau fest. Es genügt also nicht zu sagen: "Ich will dies oder das." Machen Sie sich klar, was Sie darunter verstehen - also was Sie genau erreichen wollen. (Die Notwendigkeit einer möglichst genauen Zielbeschreibung hat einen psychologischen Hintergrund, über den an anderer Stelle ausführlich gesprochen wird.)

2.     überlegen Sie ganz genau, welche Gegenleistung Sie für die Erreichung Ihres Zieles zu bringen bereit sind. (Im Leben wird uns nichts geschenkt.)

3.     Bestimmen Sie den genauen Zeitpunkt, zu dem Sie Ihr Ziel erreichen wollen. (Solange Sie sich keine Frist setzen, bleibt Ihr Ziel zwangsläufig in der Zukunft - und damit unerreichbar!)

4.     Erarbeiten Sie einen genauen Plan zur Verwirklichung Ihres Zieles und machen Sie sich sofort ans Werk! TUN! Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihr Vorhaben sofort in die Tat umsetzen - ob Sie sich nun ausreichend vorbereitet fühlen oder nicht.

5.     Halten Sie alles bis in die letzte Einzelheit schriftlich fest: das präzisierte Ziel mit Zwischenzielen, die genauen Zeitpunkte, zu denen die Ziele erreicht sein sollen, die Gegenleistung, die Sie dafür zu erbringen bereit sind, und den Plan, der Sie ans Ziel führen soll.

6.     Lesen Sie sich diese Niederschrift zweimal am Tag laut vor: einmal morgens nach dem Aufstehen, einmal abends vor dem Einschlafen. Fühlen, sehen und glauben Sie sich schon während des Lesens am Ziel Ihrer Träume.

 

Es ist von ausschlaggebender Bedeutung, dass diese sechs Schritte im Vertrauen auf JESUS CHRISTUS und Gottes Kraft und Allmacht genauestens befolgt werden.

 

 

 

 

 

** Die fünf Schritte zum Selbstvertrauen

 

Schreiben Sie den folgenden Text ab und befolgen Sie die in Punkt 5 gegebenen Anweisungen. Lassen Sie sich bitte nicht von der vielleicht etwas geschwollenen, aber klaren Sprache abschrecken - das Unterbewusstsein liebt große Worte!

 

1.     Ich weiß, dass ich fähig bin, mein Lebensziel durch die mir innewohnende göttliche Kraft durch den Glauben an und das Vertrauen in JESUS CHRISTUS zu erreichen; deshalb fordere ich von mir unermüdliche Ausdauer, bis meine Pläne durchgeführt sein werden. Ich gelobe hier und jetzt, von nun an in diesem Sinne zu handeln.

2.     Ich weiß, dass sich die in meinem Geist vorherrschenden Gedanken mit der Zeit in sichtbare und greifbare Wirklichkeit verwandeln werden. deshalb werde ich mich gleich eine halbe Stunde lang darauf konzentrieren, in mir ein möglichst klares mentales Bild der Persönlichkeit und der äußeren Umstünde zu erzeugen, die ich anstrebe.

3.     Ich weiß, dass mir die Kraft der Autosuggestion ermöglichen wird, mir jeden konsequent gehegten und meinem Unterbewusstsein eingeprägten Wunsch zu erfüllen. Deshalb werde ich täglich zehn Minuten darauf verwenden, mein Selbstvertrauen zu stärken.

4.     Ich habe das Hauptziel meines Lebens schriftlich klar umrissen und werde nicht müde werden, das Selbstvertrauen, das ich benötige, um es zu erreichen, mit Hilfe der Autosuggestion in mir zu entwickeln.

5.     Ich weiß, dass Ehrlichkeit und Gerechtigkeitssinn die einzigen zuverlässigen Grundlagen von Wohlstand und Ansehen sind. Deshalb werde ich mich nie auf eine Abmachung einlassen, die einem der Beteiligten von Nachteil sein könnte. Meine Erfolge werde ich dadurch erzielen, dass ich die nötigen Kräfte und die Unterstützung meiner Mitmenschen wie ein Magnet an mich ziehe. Ich werde die anderen dazu bringen, sich für meine Zwecke einzusetzen, indem ich mich jederzeit für die ihren einsetze. Ich werde Hass, Neid, Eifersucht, Selbstsucht und Zynismus aus meinem Herzen verbannen und statt dessen Liebe zu allen Menschen in mir erwecken, weil ich weiß, dass jede negativ Gemütsregung oder Einstellung am meisten mir selbst schadet. Ich werde andere dazu bringen, an mich zu glauben, indem ich an sie und an mich selbst glaube. Ich unterzeichne dieses Gelöbnis, lerne es auswendig und wiederhole es täglich einmal laut, weil ich überzeugt bin, dass es allmählich meine Gedanken und Handlungen beeinflussen und mich zu einem selbstsicheren und erfolgreichen Menschen machen wird.

 

 

 

 

 

*** Die vier Schritte zur Ausdauer

 

1.     Ein klares Ziel (s.o.) und das unumstößliche Verlangen, dieses Ziel tatsächlich auch zu erreichen.

2.     Ein gründlich ausgearbeiteter Plan, der so sorgfältig auf Ihre besonderen Neigungen, Fähigkeiten, Möglichkeiten und Zielvorstellungen zugeschnitten ist, dass er Sie gleichsam "mitzieht".

3.     Der feste Wille, sich allen negativen und entmutigenden Einflüssen und Einflüsterungen - auch und vor allem vonseiten Ihrer Verwandten, Freunde und Bekannten - konsequent zu verschließen.

4.     Eine enge, freundschaftliche Beziehung zu einer Person - oder einer Gruppe von Personen -, die Ihnen tatkräftige Unterstützung und moralischen Rückhalt bietet.

 

Diese vier Dinge entscheiden über Erfolg oder Misserfolg in allen Lebensbereichen.

 

Und alles was hier geschrieben steht lässt sich in einer kleinen wahrhaftigen Formel zum Ausdruck bringen die zwar jeder Mensch versteht, die aber nur wenige Menschen konsequent anwenden:

 

VERSTEHEN =           WISSEN                         

+ TUN
       ___________

       = ERFOLG

 

... denn Glaube ohne Werke ist tot!

 

 

                        ICH BIN DIE LIEBE 

                  

                       Ihr johannes
                      Gott ist gnädig

 

                      Kommentierte Auszüge aus dem Buch "Denke nach und werde reich" von Napoleon Hill

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!